Ausstellung im Kunstverein Kulmbach: 7+1 aus dem Verein

7+1 aus dem Verein

Schattenlicht-Lichtschatten

Wolfgang Brenner (Grafik, Collage) | Cornelia Gumbert (Assemblagen) | Waltraud Caroline Keyn (Malerei) | Wieland Georg Keyn (Malerei) | Hannah-Katharina Martin (Fotografie) | Cornelia Patschorke (Malerei) | Christiane Toewe (Porzellan, Lichtobjekt) | Jakob Weber (Fotografie)

Vom 17. Februar bis 15. April 2018 präsentieren zum 8. Mal 8 aktive Mitglieder des Kunstverein Kulmbach e.V. ihre Werke unter dem diesjährigen Thema „Schattenlicht-Lichtschatten“ im Historischen Badhaus sowie in der Oberen Stadtgalerie.

Nähere Infos hier.

Vernissage: Sa, 17. Februar 2018 um 11 Uhr im Historischen Badhaus

Ausstellungsdauer: 17. Februar – 15. April 2018
Veranstaltungsorte: Historisches Badhaus Kulmbach, Oberhacken 34, 95326 Kulmbach &
Obere Stadtgalerie des Kunstverein Kulmbach e.V., Obere Stadt 10, 95326 Kulmbach
Öffnungszeiten: Historisches Badhaus: Fr – So | 13 – 17 Uhr & Obere Stadtgalerie Sa & So | 13 – 17 Uhr
Veranstalter: Kunstverein Kulmbach e.V.

Mit freundlicher Unterstützung von: Stadt Kulmbach, Klaus Bartels Echtholzdesign, Optik Böhmer, VR Bank Oberfranken

Wolfgang Brenner (Paderborn) zeichnet, schreibt, fotografiert, malt, setzt Zeichen, montiert, arrangiert, findet Dinge, hinterlässt Spuren. Er experimentiert, folgt aber auch traditionellen ästhetischen Stilen und entwirft so seine eigene künstlerische Sprache. Die Grafiken und Collagen Brenners zu entdecken bedeutet, eine eigene ästhetische Reise vorzunehmen, mit Gedanken und Vorstellungsbildern zu experimentieren, Deutungen zu versuchen, wie auch nicht zu Deutendes einfach stehen zu lassen.
Read More

#terraforming#königsplätze#pb

Die Fotoausstellung #terraforming#königsplätze#pb wird am Freitag | 01. Dezember 2017 | 19 Uhr in der galerie@19 | Elsener Str. 19 eröffnet.
Es spricht der Architekt & Künstler Carsten Schade aus Berlin. Die Autorin Silke Loser liest aus eigenen Gedichten.

Terraforming bezeichnet die Umwandlung eines lebensfeindlichen Planeten zu einem bewohnbaren, erdähnlichen Ort. Mit Hilfe technischer Errungenschaften verschiedener Disziplinen sollen die Möglichkeiten für menschliches Leben vermessen und umgesetzt werden. Die Weiterentwicklung eines Störortes zum Habitat. Aber ist das jemals möglich? Werden die geschaffenen Rahmenbedingungen den Aufenthalt des Menschen auf diesem Territorium gewährleisten? Ein extraterrestrisches Experiment, Ressourcen und das schwarze Loch. Oder was bräuchte es sonst noch – für einen lebendigen, urbanen Raum mit freiem Geist? 

In diesem Fall widmen sich sechs Fotografen der Umbildung des Paderborner Königsplatzes zu einem, vielleicht lebenswerten Ort: Axel Czypionka | Dagmar Venus | Hans-Hermann Juergens | Harald Morsch | Walter Rupietta und Wolfgang Brenner.

Die Ausstellung ist vom 02. – 17. Dezember 2017, do – so 16 – 19 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung geöffnet, weiter Infos unter www.at19.de.

171108_Einladungskarte

Small Galleries | Landschaftsmalerei

Im Rahmen der Projekte »small galleries« findet auch wieder eine Ausstellung in den Galerieräumlichkeiten von Eva Witter und Birgit Breer statt. Das Thema der Ausstellung ist wieder wie schon im letzten Jahr ein Klassisches: die Landschaftsmalerei…

Mit drei Arbeiten bin ich in dieser Ausstellung vertreten! 

Ausstellung vom 3.11.17 bis zum 19.11.17

Eröffnung: Freitag, 3.11.2017 um 19 Uhr

Öffnungszeiten:
4.11. 11 – 14 Uhr und 5.11. 15 – 18 Uhr
11.11. 11 – 14 Uhr und 12.11. 15 – 18 Uhr
18.11. 11 – 14 Uhr und 19.11. 15 – 18 Uhr

Atelier Eva Witter-Mante | Birgit Breer | Prof. Harald Mante
Hagener Straße 11
58239 Schwerte

 

INTERNATIONAL ART SHOW KUNSTSTERN

I take part with several works in this International Art Show.

HELDEN!
HEROES!

Opening 3. November | 18 o´clock

Marler Stern
45768 Marl | Germany

04. – 25. November 201 | Wed. – Fr.: 14 – 18  / Sa. 10 -18 

TENTH EDITION. TEN YEARS TOGETHER

in 2008, the MARLER KUNSTSTERN, a cultural major event took place for the first time. Because of its diversity, the exhibition attracted overregional attention. Today the MARLER KUNSTSTERN is one of the largest interdisciplinary exhibition of the free art scene in Germany.

Curated by renowned experts, the MARLER KUNSTSTERN presents a selection of works on the topic “HEROES” (Helden).

WAD P O Ë Z I E 10

WAD P O Ë Z I E 10

WAD P O Ë Z I E 10

WORLD ART DELFT – Netherlands

Noch bis zum 4. Juni präsentiert WAD in Delft die Ausstellung zu dem Liebeslied von Rainer Maria Rilke.

Liebes-Lied                                                                       Love Song 

Wie soll ich meine Seele halten, daß                                   How shall I hold my soul so that it

sie nicht an deine rührt ? Wie soll ich sie                             does not touch yours ? How shal I lift it

hinheben über dich zu andern Dingen ?                              up over you so it reaches other things ?

Ach gerne möcht ich sie bei irgendwas                                Oh, how I long to store my soul

Verlorenem im Dunkel unterbringen                                    with something dark and lost

an einer fremden stillen Stelle, die                                      in a foreign becalmed place that does not

nicht weiterschwingt, wenn deine Tiefen schwingen.            vibrate when your depths vibrate.

Doch alles, was uns anrührt, dich und mich,                       But all that touches you and touches me

nimmt uns zusammen wie ein Bogenstrich,                        contracts us like a bow,

der aus zwei Saiten eine Stimme zieht.                              that from two strings draws forth a single voice.

Auf welches Instrument sind wir gespannt ?                       Upon which instrument are we two strung ?

Und welcher Geiger hat uns in der Hand ?                          And who, pray, is the fiddler who holds us in his hand ?

O süßes Lied.                                                                   Oh sweetful song.

 

Wie immer: dieses Gedicht soll die Quelle der Inspiration für die eingeladenen Künstler sein.

Insgesamt beteiligen sich neben mir 27 Künstler an diesem Projekt.

 

World Art Delft |  Rotterdamseweg 205, 2629 HD Delft, Niederlande