Arbeiten aus der graphischen Sammlung des Kunstvereins Paderborn

Mit 2 Arbeiten bin ich in der Sammlung und auch in der Ausstellung vertreten.
Die Ausstellung wird Fr., 16. März 2018, um 19 Uhr eröffnet und ist bis zum 1. April, fr -so, 16 – 19 Uhr zu sehen.

 

interaction

 

Serigrafie “Interacation”, 2017 , 50×70 cm 

Ausstellung des Kunstvereins Kulmbach in der Oberen Stadtgalerie und im Historischen Rathaus

Ausstellung des Kunstvereins Kulmbach
in der Oberen Stadtgalerie und im Historischen Rathaus

Dauer: Sa., 17. Feb. – So., 15- Apr. 2018

“Schattenlicht – Lichtschatten”
Der Kunstverein Kulmbach startet ins Jahr 2018.
Seit Samstag bin ich mit über 20 Siebdruckarbeiten in der Ausstellung im Historischen Badhaus und in der Oberen Stadtgalerie zu sehen.

… Die stellvertretende Vorsitzende des Kunstvereins, Cornelia Morsch, erklärte bei der Vernissage am Samstagvormittag im Badhaus, dass sich das Konzept, dass jeder Künstler einen Raum gestalte, bewährt habe. So sind ein weiteres Mal die unterschiedlichsten Techniken zu sehen…

Wolfgang Brenner aus Paderborn gibt einen kleinen Einblick von der großen Vielfalt seiner künstlerischen Arbeit. Er ist ein Profi, der zeichnet, malt, schreibt und fotografiert. Zu seinen Arbeiten zählen Grafik, Druckgrafik und Collagen, Raumgestaltungen und Installation. Oft haben seine Werke einen gesellschaftlichen Bezug, setzen sie sich doch mit den Licht- und Schattenseiten der Gesellschaft auseinander. In der Exposition sind kleinformatige und große Siebdrucke zu sehen, die wie ästhetische Mitteilungen, wie kleine Merkblätter wirken, in denen sich politischer Sprengstoff verbirgt. (aus Frankenpost, 18. 02. 2018)

Ausstellung im Kunstverein Kulmbach: 7+1 aus dem Verein

7+1 aus dem Verein

Schattenlicht-Lichtschatten

Wolfgang Brenner (Grafik, Collage) | Cornelia Gumbert (Assemblagen) | Waltraud Caroline Keyn (Malerei) | Wieland Georg Keyn (Malerei) | Hannah-Katharina Martin (Fotografie) | Cornelia Patschorke (Malerei) | Christiane Toewe (Porzellan, Lichtobjekt) | Jakob Weber (Fotografie)

Vom 17. Februar bis 15. April 2018 präsentieren zum 8. Mal 8 aktive Mitglieder des Kunstverein Kulmbach e.V. ihre Werke unter dem diesjährigen Thema „Schattenlicht-Lichtschatten“ im Historischen Badhaus sowie in der Oberen Stadtgalerie.

Nähere Infos hier.

Vernissage: Sa, 17. Februar 2018 um 11 Uhr im Historischen Badhaus

Ausstellungsdauer: 17. Februar – 15. April 2018
Veranstaltungsorte: Historisches Badhaus Kulmbach, Oberhacken 34, 95326 Kulmbach &
Obere Stadtgalerie des Kunstverein Kulmbach e.V., Obere Stadt 10, 95326 Kulmbach
Öffnungszeiten: Historisches Badhaus: Fr – So | 13 – 17 Uhr & Obere Stadtgalerie Sa & So | 13 – 17 Uhr
Veranstalter: Kunstverein Kulmbach e.V.

Mit freundlicher Unterstützung von: Stadt Kulmbach, Klaus Bartels Echtholzdesign, Optik Böhmer, VR Bank Oberfranken

Wolfgang Brenner (Paderborn) zeichnet, schreibt, fotografiert, malt, setzt Zeichen, montiert, arrangiert, findet Dinge, hinterlässt Spuren. Er experimentiert, folgt aber auch traditionellen ästhetischen Stilen und entwirft so seine eigene künstlerische Sprache. Die Grafiken und Collagen Brenners zu entdecken bedeutet, eine eigene ästhetische Reise vorzunehmen, mit Gedanken und Vorstellungsbildern zu experimentieren, Deutungen zu versuchen, wie auch nicht zu Deutendes einfach stehen zu lassen.
Read More

#terraforming#königsplätze#pb

Die Fotoausstellung #terraforming#königsplätze#pb wird am Freitag | 01. Dezember 2017 | 19 Uhr in der galerie@19 | Elsener Str. 19 eröffnet.
Es spricht der Architekt & Künstler Carsten Schade aus Berlin. Die Autorin Silke Loser liest aus eigenen Gedichten.

Terraforming bezeichnet die Umwandlung eines lebensfeindlichen Planeten zu einem bewohnbaren, erdähnlichen Ort. Mit Hilfe technischer Errungenschaften verschiedener Disziplinen sollen die Möglichkeiten für menschliches Leben vermessen und umgesetzt werden. Die Weiterentwicklung eines Störortes zum Habitat. Aber ist das jemals möglich? Werden die geschaffenen Rahmenbedingungen den Aufenthalt des Menschen auf diesem Territorium gewährleisten? Ein extraterrestrisches Experiment, Ressourcen und das schwarze Loch. Oder was bräuchte es sonst noch – für einen lebendigen, urbanen Raum mit freiem Geist? 

In diesem Fall widmen sich sechs Fotografen der Umbildung des Paderborner Königsplatzes zu einem, vielleicht lebenswerten Ort: Axel Czypionka | Dagmar Venus | Hans-Hermann Juergens | Harald Morsch | Walter Rupietta und Wolfgang Brenner.

Die Ausstellung ist vom 02. – 17. Dezember 2017, do – so 16 – 19 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung geöffnet, weiter Infos unter www.at19.de.

171108_Einladungskarte

Small Galleries | Landschaftsmalerei

Im Rahmen der Projekte »small galleries« findet auch wieder eine Ausstellung in den Galerieräumlichkeiten von Eva Witter und Birgit Breer statt. Das Thema der Ausstellung ist wieder wie schon im letzten Jahr ein Klassisches: die Landschaftsmalerei…

Mit drei Arbeiten bin ich in dieser Ausstellung vertreten! 

Ausstellung vom 3.11.17 bis zum 19.11.17

Eröffnung: Freitag, 3.11.2017 um 19 Uhr

Öffnungszeiten:
4.11. 11 – 14 Uhr und 5.11. 15 – 18 Uhr
11.11. 11 – 14 Uhr und 12.11. 15 – 18 Uhr
18.11. 11 – 14 Uhr und 19.11. 15 – 18 Uhr

Atelier Eva Witter-Mante | Birgit Breer | Prof. Harald Mante
Hagener Straße 11
58239 Schwerte