Die Fotoausstellung #terraforming#königsplätze#pb wird am Freitag | 01. Dezember 2017 | 19 Uhr in der galerie@19 | Elsener Str. 19 eröffnet.
Es spricht der Architekt & Künstler Carsten Schade aus Berlin. Die Autorin Silke Loser liest aus eigenen Gedichten.

Terraforming bezeichnet die Umwandlung eines lebensfeindlichen Planeten zu einem bewohnbaren, erdähnlichen Ort. Mit Hilfe technischer Errungenschaften verschiedener Disziplinen sollen die Möglichkeiten für menschliches Leben vermessen und umgesetzt werden. Die Weiterentwicklung eines Störortes zum Habitat. Aber ist das jemals möglich? Werden die geschaffenen Rahmenbedingungen den Aufenthalt des Menschen auf diesem Territorium gewährleisten? Ein extraterrestrisches Experiment, Ressourcen und das schwarze Loch. Oder was bräuchte es sonst noch – für einen lebendigen, urbanen Raum mit freiem Geist? 

In diesem Fall widmen sich sechs Fotografen der Umbildung des Paderborner Königsplatzes zu einem, vielleicht lebenswerten Ort: Axel Czypionka | Dagmar Venus | Hans-Hermann Juergens | Harald Morsch | Walter Rupietta und Wolfgang Brenner.

Die Ausstellung ist vom 02. – 17. Dezember 2017, do – so 16 – 19 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung geöffnet, weiter Infos unter www.at19.de.

171108_Einladungskarte